SUCHE

Fast so, als wäre alles ganz normal

Unbeschwerter Gottesdienst auf den Burgberg zum Mariae Geburt mit Musik und Gesang

16 ago 2021 / 16:11 Uhr
Biebergemünd-Bieber (hg). Die Burgbergkapelle hoch über Bieber ist immer wieder Anziehungspunkt für Gläubige aus Nah und Fern, besonders wenn am Sonntag nach dem 15. August auf dem Burgberg das Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel gefeiert wird. In Zeiten von Corona eine besondere Herausforderung, wie es sich auch im vergangenen Jahr schon gezeigt hatte. Aktuell sahen sich die Gläubigen gelockerten Auflagen gegenüber und so konnten erstmals die Biebertaler Musikanten wieder die geistlichen Lieder anstimmen, zu denen dann auch kräftig gesungen werden durften.

In der Pfarrgemeinde Mariae Geburt in Bieber wird dieses Fest jedes Jahr in besonderer Weise begangen, nämlich in der kleinen Burgbergkapelle, einem alten Wallfahrtsort und Marienheiligtum mit reichlich Flair. So ist es nicht verwunderlich, dass zu den besonderen Gottesdiensten in und an der Kapelle besonders viele Gläubige auf den Burgberg pilgern. Zum sechsten Mal in Folge begrüßte Regina Kriegsmann in Namen der Gemeinde Pfarrer Thomas Schmidt als Zelebrant. Kriegsmann dankte allen, die es möglich machen, den Gottesdienst auf dem Burgberg zu feiern.

Mehr in der GNZ vom 17. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: