SUCHE

140 Flammkuchen und erlesene Weine

Weinfest des Sportvereins Sotzbach an Backhaus und Schulhof

25 Aug 2019 / 18:39 Uhr
Birstein-Obersotzbach (mth). Das historische Backhaus und der alte Schulhof in Obersotzbach boten den idealen Rahmen für das siebte Weinfest des Sportvereins Sotzbach. Bei hochsommerlichen Temperaturen, auch zu späterer Stunde, feierten etwa 300 junge und junggebliebene Menschen ausgelassen in die Nacht zum Sonntag hinein.

Sabrina Reifschneider, die das Weinfest im Jahr 2012 initiierte und seitdem aus dem achtköpfigen Veranstaltungsausschuss rund um Björn Kurkowski nicht mehr wegzudenken ist, mit ihrem Statement zum Fest: „Nachdem das Backhaus von der Schnurgasse an den alten Schulhof versetzt wurde, boten sich uns, als Sportverein Sotzbach, optimale Rahmenbedingungen, um unser Fest 2012 erstmals im alten Schulhof ausrichten zu können.“ Seit der Premiere ist der Zulauf der Bevölkerung zum Fest stetig gewachsen. Während sie zu Beginn 60 bis 70 Flammkuchen aus dem Backhaus verkauften, sind sie im siebten Jahr des Bestehens bei 120 bis 140 Flammkuchen angekommen. „An unserem Fest gefällt mir persönlich besonders gut die schöne Gemeinschaft und das Zusammenarbeiten im Team bei der Vorbereitung und Umsetzung. Ich bin stolz, dass es uns nicht nur gelingt, Sotzbacher Bürger in den alten Schulhof zu locken, sondern auch Menschen aus den umliegenden Dörfern.“

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 26. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: