SUCHE

Agiler Motor-Doktor

Gert Horstmeyer, Unternehmer aus Lichenroth, knackt die 80-Jahre-Marke

16 Sep 2021 / 18:11 Uhr
Birstein-Lichenroth (yg). Jung, fit und frisch, so fühlt sich der Erfinder und höchst agile Unternehmer Gert Horstmeyer aus Lichenroth. Seine Lebensmedizin „tägliches Arbeiten hält jung“ scheint bei ihm ganz offensichtlich zu wirken, denn dass „Doktor Gert“ heute seinen 80. Geburtstag feiern darf, sieht man ihm in keinster Weise an. Hierzu könnte natürlich auch die umfangreiche Sammlung von kosmetischen Zaubermitteln seiner Ehefrau Martina beigetragen haben, die sich seit vielen Jahren liebevoll darum kümmert, dass ihr Motor-Doktor stets frisch und knackig das Haus verlässt.

Beim Dorffest zum 777er-Jubiläum von Lichenroth war Gert Horstmeyer 77 Jahre und stand damals quasi Pate für die Jubiläumszahl. Doch nun ist es soweit: „So langsam muss ich wohl an die Rente denken“, meint er nachdenklich. Aber jetzt schon, mit nur 80 Jahren? Das ist noch lange nicht auf dem Plan von Gert Horstmeyer, der am 17. September 1941 in Hameln an der Weser geboren wurde und immer noch täglich sechs bis acht Stunden arbeitet, wohlgemerkt an sieben Tagen in der Woche: „Denn wenn man selbstständig ist, arbeitet man selbst und ständig“, meint er dazu.

In Hameln erwarb Doktor Gert die mittlere Reife. Nach der Schule schloss er eine Lehre der Vermessungstechnik im örtlichen Katasteramt nach nur zwei Jahren vorzeitig ab. Er wechselte dann nach Frankfurt, wo er den Ingenieursgrad erhielt. In einem Ingenieurbüro plante er Straßen, baute Autobahnen und Flugplätze. Seine Neugier auf „noch mehr Neues“ führte ihn zum zweiten Studium an die Akademie für Marketing und Kommunikation in Frankfurt, welches er nach sechs Trimestern erfolgreich abschloss.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 17. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: