SUCHE

Alles hat seine Zeit

Verabschiedungsfeier der Abgänger der Haupt- und Realschule Birstein

19 Jun 2019 / 20:27 Uhr
Birstein (erd). In der Birsteiner Haupt- und Realschule haben 55 Absolventen am Mittwochmorgen ihre Zeugnisse erhalten. Für die Schüler und die Lehrer war es nicht nur ein Glücksgefühl, den Abschluss geschafft zu haben, sondern auch emotionaler Abschied, denn es beginnt ein neuer Lebensabschnitt. „Alles hat seine Zeit“ war auch das Motto des ökumenischen Gottesdienstes, den die Schüler mitgestalteten, und der Abschlussfeier. Jahrgangsbeste sind im Realschulzweig Lorena Müller mit der Traumnote 1,1 und im Hauptschulzweig Justyn-Robert Franz.

Den würdigen musikalischen Rahmen der Abschlussfeier stellte die Schulband her mit Liedern wie „Riptide“, „Geile Zeit“ oder „Who do you think you are?“ Den Altar in der Kirche und den Saal hatten Schüler der Hettersrother Haidefeldschule geschmückt. Diese ist über die BuS-Klasse mit der Haupt- und Realschule gekoppelt. Zwei Schüler haben auf diesem Weg in Birstein ihren Hauptschulabschluss geschafft.

Schulleiterin Andrea Lange berichtete nicht nur davon, sondern ist stolz auf die 55 Absolventen, die zum Teil einen qualifizierten Abschluss geschafft haben. Aus der Klasse H9 von Diana Glanville verlassen 15 Schüler die Haupt- und Realschule, acht davon mit einem qualifizierten Abschluss, in den Realschulklassen von Katharina Koß (R 10 a) und Alexandra Baumann (R 10 b) sind es 40 Schüler, 25 davon mit einem qualifizierten Realschulabschluss. Wie Lange sagte, beginnen 23 der Abgänger eine Ausbildung, 18 besuchen eine weiterführende Schule.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 21. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: