SUCHE

Auf der Kerb ums Prestige gekämpft

„Die Schnäddels“ vorne / XXL-Dart-und-Kickdartturnier voller Erfolg

22 Jul 2019 / 23:24 Uhr
Birstein-Fischborn (mth). Das Finale des 1. XXL-Dart-und-Kickdartturniers anlässlich der Fischborner Kerb gewann mit dem Team „Die Schnäddels“ überraschend der krasse Außenseiter. Im Duell „David gegen Goliath“ setzten sich „Die Schnäddels“ eindrucksvoll gegen den Sieger des Vorjahres, die Freiwillige Feuerwehr Böß-Gesäß, durch.

Im Jahr 2018 hatte die Vereinsgemeinschaft Fischborn die „Kerbsieger“ noch in der Disziplin „Menschenkicker/Human Soccer“ ermittelt. Unter den strengen Augen der Wettkampfjury, bestehend aus Nicolas Bode und Ramon Lisken (beide Feuerwehr Fischborn), gingen insgesamt acht Teams mit je vier bis fünf Spielern in zwei verschiedenen Teildisziplinen an den Start. Im Außenbereich auf dem Festplatz stand die etwa acht Meter hohe, Zielscheibe für das „Kickdarten“. Dort musste jedes Team mit einem klettenden Fußball mittels Mit-dem-Fuß-Schießen versuchen, eine möglichst hohe Punktausbeute zu erzielen. Im Festzelt wartete auf die Teams eine etwa 2,50 Meter hohe Scheibe. Mittels Werfen sollten die teilnehmenden Teams möglichst viele Punkte sammeln. Gespielt wurde in zwei Gruppen zu jeweils vier Teams. Das junge Team „Noah and Friends“ behauptete sich in der Gruppe A und stand im Halbfinale der Freiwilligen Feuerwehr Böß-Gesäß auf Augenhöhe gegenüber. Nach der Triple-20 durch Lukas Hofmann sah das Team mit dem Altersdurchschnitt von 13 Jahren schon wie der sichere Sieger aus. Mit dem letzten Wurf und der Doppel-19 gelang der Feuerwehr aus dem hessischen Bös-Gesäß der spielentscheidende Konter. Mit 93 zu 92 Punkten zogen die Brandschützer in das große Finale ein.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 23. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: