SUCHE

Begegnungsstätte im Dorfmittelpunkt

Blumöhr: Bürgerbistro durch Anbau an Bürgerzentrum realisieren

23 Apr 2019 / 17:57 Uhr
Birstein (dl). Mittendrin und für Bürger im Ortskern in unmittelbarer Nähe – so stellt sich der Birsteiner Ortsvorsteher Peter Blumöhr die Einrichtung eines Bürgerbistros vor. In die Überlegungen zur Sanierung und Neugestaltung des Rathausparkplatzes sollen seiner Meinung nach die diesbezüglichen Ergebnisse aus dem Projekt „Vitale Treffpunkte“ mit einfließen. Dort war bereits skizziert worden, wie ein Anbau an das Bürgerzentrum für die Begegnungsstätte aussehen könnte. Im Rahmen des Förderprogramms IKEK könnten diese Pläne auch schon bald realisiert werden.

Wie von der Gemeindevertretung beauftragt, werden sich der Bauausschuss und die Arbeitsgruppe „Heimat Birstein“ damit beschäftigen, welche Projekte mit welcher Priorität im beschlossenen Sanierungsgebiet im Ortskern in Angriff genommen werden sollen (GNZ berichtete). Peter Blumöhr bringt in diesem Zusammenhang die Idee von einem Bürgerbistro, einem Treffpunkt mit nichtkommerziellem Café (von Vereinen oder geringfügig Beschäftigten betrieben) mit ein. Als Ergänzung zum Bürgerzentrum könnte der Anbau für ein Bürgerbistro eine echte Bereicherung für Birstein und ein Alleinstellungsmerkmal für den Ort werden. Mit der zusätzlichen Einrichtung eines Bürgerbusses „Bürger fahren Bürger“ könnten darüber hinaus nicht mobile Bürger aus den anderen Ortsteilen das Bistro nutzen, und es könnte damit gleichzeitig das spärliche Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln ergänzt werden.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 24. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: