SUCHE

Die Ariel-Frau verzückt das Publikum

Birsteiner Gruppe Zeitlos feiert Karneval mit Sketchen und Musik

19 Feb 2020 / 18:44 Uhr
Birstein (mth). Das Organisationsteam der Gruppe Zeitlos hat im herrlich geschmückten Bürgerzentrum Birstein ein kurzweiliges, teilweise sehr spontanes, karnevalistisches Nachmittagsprogramm zusammengestellt, das die überwiegend weiblichen Narren in ihren Bann zog.

Höhepunkt des Tages war der Auftritt der Ariel-Frau mit dem dicken Fell Erika Volz. Sie berichtete von porentief reiner Wäsche und meinte: „Die beste Stecke schneid mer in de nächste Hecke.“ Musiker Bruno aus Michelau sorgte für die musikalische Umrahmung des Jecken-Programms. Mit Herzschmerz-Liedern wie dem Song von Howard Carpendale „Nachts wenn alles schläft“ bezirzte Bruno die anwesenden Damen im besten Alter. Der Titel „Alles is guad“ aus dem Album „Wer hätt´des denkt“ der Troglauer Buam durfte beim „Zeitlos-Fasching“ nicht fehlen.

Musiker Bruno sorgte mit Aloahee von Achim Reichelt für hawaiianische Klänge in der Birsteiner Narrhalla. Im Urlaub entwickelte sich zwischen Heidi Treffert, der „Nein-Sagerin“, und Gudrun Kneipp, der „Fragestellerin“, ein unterhaltsames „Bräunungs-Zwiegespräch“.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 20. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: