SUCHE

Eine Kuh ganz ohne Flecken

Auftritte der Theater-AG der Birsteiner Grundschule am Hasenwäldchen

06 Jun 2019 / 22:11 Uhr
Birstein (bg). Gleich vier Auftritte gab es gestern für die Schüler der Theater-AG der Grundschule am Hasenwäldchen in Birstein. Lange hatten sie geübt und durften jetzt die Früchte ihrer Arbeit vor großem Publikum im Bürgerzentrum präsentieren.

„Thelma, die weiße Kuh, die keine Flecken hat“, hieß das Stück, das die Mädchen und Jungen mit viel Gefühl umsetzten. Denn dabei geht es um das Anderssein, um Individualität und um eine Kuh, die ganz weiß ist und sich verzweifelt dunkle Flecken wünscht. „Bereits das gesamte Schuljahr beschäftigten wir uns mit der Thematik. Nachdem die Wahl auf dieses Bühnenspiel fiel, begannen wir im November mit den Proben. Es folgte eine Theaternacht mit Übernachtung. Und nun können die Mädchen und Jungen zeigen, was sie gelernt haben“, so Angelika Roskoni, die die Theater-AG leitet.

Aus 16 Kinder sowie einer Souffleuse besteht das Ensemble, das mit zauberhaften Kostümen, die mithilfe von Eltern entstanden, begeisterte. Unterstützt wurden sie außerdem von der Tanz-AG der Schule, die Ute Tegge und Ellen Boss betreuen. Für die Beschallung und Licht war Leon Roskoni verantwortlich.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 7. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: