SUCHE

Eingeklemmter fachgerecht gerettet

Tag der offenen Tür der Feuerwehr Birstein mit Schauübungen und Programm

26 Aug 2019 / 19:55 Uhr
Birstein (mth). Schweres technisches Rettungsgerät kam beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Birstein vor den Augen etlicher, an der Arbeit der Feuerwehr interessierter Bürger, zum Einsatz. Die Feuerwehr zeigte eine komplexe Rettung einer im Auto eingeklemmten Person.

Die angenommene Einsatzlage: Aufgrund einer Unachtsamkeit des Fahrers kam ein Auto der Kompaktklasse auf die unbefestigte Bankette, der Fahrer übersteuerte bei der Korrekturlenkung, kam von der Fahrbahn ab und prallte mit der Front an einen armdicken Baum. Dabei wurde er bei stabilen Kreislaufverhältnissen in der Fahrgastzelle eingeklemmt und äußerte Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule bei der Erstversorgung. Aus diesem Grund stand eine wirbelsäulenschonende Rettung unter achsengerechter Lagerung im Mittelpunkt der Rettung in der Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst. Jörg Herchenröder, Wehrführer und Vorsitzender des Feuerwehrvereins Birstein in Personalunion, erklärte der interessierten Öffentlichkeit jeden einzelnen Schritt des eingespielten Teams. Unter anderem erläuterte er Begriffe und Tätigkeiten wie Ordnung des Einsatzraumes, Glasmanagement-Set, Unterbaumaterial, Schutzdecken und -folien, hydraulisches Spreiz- und Schneidgerät, Rettungsbrett, patientengerechte Rettung versus Sofortrettung, medizinische Versorgung durch die Feuerwehr, technische Rettung, Einsatzstellenabsicherung, Verkehrsabsicherung, Brandschutz, Sicherung des Unfallfahrzeugs, alternative Antriebe, Einsatzablauf, Kommunikation und Kooperation mit anderen Behörden. Die Arbeit der Feuerwehr ist komplex.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 27. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: