SUCHE

„Erste Hürde gemeistert“

Interview mit Birsteins Bürgermeister Fabian Fehl über die jüngsten Beschlüsse von Bund und Ländern im Kampf gegen die Corona-Pandemie

17 Apr 2020 / 09:54 Uhr
Birstein (dg). Bund und Länder haben am vergangenen Mittwoch Lockerungen im Kampf gegen die Coronapandemie beschlossen (die GNZ berichtete). Birsteins Bürgermeister Fabian Fehl bewertet im Interview die neue Beschlusslage (Geschäfte bis 800 Quadratmeter dürfen ab Montag öffnen, die Schulen in Hessen nehmen ab Montag, 27. April, den Unterrichtsbetrieb schrittweise wieder auf) aus kommunaler Sicht.

GNZ: Herr Fehl, wie bewerten Sie die jüngst von Bund und Ländern beschlossenen Lockerungen?

Fabian Fehl: Ich begrüße persönlich die Einigung, die Bund und Länder erzielt haben. Die Lage ist weiterhin ernst, die Situation angespannt. Wir haben die erste Hürde sehr gut gemeistert und die Infektionsrate in den Griff bekommen.

Worin für Fehl das Überwinden der „zweiten Hürde“ besteht und welche Herausforderungen seiner Ansicht nach noch zu meistern sind, lesen Sie in der GNZ vom 20. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: