SUCHE

Forscherdrang im Zauberwald

Kindergarten in Kirchbracht erhält Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“

13 Sep 2019 / 21:37 Uhr
Birstein-Kirchbracht (mth). Der Kirchbrachter Kindergarten „Im Zauberwald“ ist als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet worden.

Der Kindergarten „Im Zauberwald“ bietet in zwei Gruppen Betreuungsplätze für 45 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren an. Nach der Umgestaltung des großzügigen Außengeländes in einen naturnahen Spielraum gibt es eine Naturgruppe, die in gruppenübergreifenden Angeboten mit der Hausgruppe zusammenarbeitet. Spielen und Lernen mit und in der Natur bilden somit die Schwerpunkte im Zauberwald. Die Erzieherinnen bieten den Kindern in diesem kommunalen Kindergarten die Möglichkeit zum regelmäßigen Forschen. Diese forschende Haltung hat der Kindergarten „Im Zauberwald“ zum wiederholten Male sowohl im Alltag als auch anhand ihres eingereichten Projektes bewiesen: „Farben“. Neben einer Urkunde und der Plakette, die die Einrichtung als „Haus der kleinen Forscher“ ausweist, erhielten die Vertreterinnen des Kindergartens aus den Händen von Dr. Corina Zeller, Fachbereichsleitung Frühe Pädagogik der Volkshochschule, noch Samentütchen mit Kräuter- und Kornblumensamen, damit, so Zeller auch das Engagement weiter erblühen könne.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 14. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4