SUCHE

Grünes Licht für Zukunftsprojekte

Gemeindevertretung startet „Mittendrin Birstein“ und Naturkindergarten in Schönhof

01 Nov 2019 / 21:54 Uhr
    Birstein (erd). Das Rathaus und das Bürgerzentrum als Herzstück der Gemeinde Birstein sollen ein modernes Aussehen bekommen. Ebenso soll das Umfeld mit Schloßstraße und Carl-Lomb-Straße neu gestaltet werden. Das ist Ziel des Großprojekts „Mittendrin Birstein“, für das die Gemeindevertreter die Mittel für die Planung freigegeben haben.

    Das Projekt „Mittendrin Birstein“ läuft über das Dorfentwicklungsprogramm, dessen Obergrenze aufgehoben wurde, um dieses Projekt zu ermöglichen. Mindestens 2 Millionen Euro wird die Umsetzung voraussichtlich kosten, im Ausschuss war sogar von 4 Millionen Euro zeitweise die Rede. Letztendlich will die Gemeinde sich für die Zukunft rüsten, denn das Rathaus mit Bürgerzentrum wurde 1977 eingeweiht. Es ist zwar noch funktional, aber doch in die Jahre gekommen. Dabei soll auch gleich das Umfeld neu gestaltet werden. Dabei sei noch alles offen, wie Bürgermeister Wolfgang Gottlieb betonte. ES müsse auch über die Verkehrsführung in der Schloßstraße und der Carl-Lomb-Straße gesprochen werden. Es könnte auch eine Einbahnstraße mit Verbindungstangente geben. In jedem Fall sei viel Bürgerbeteiligung gefragt für das Gesamtkonzept.

    Dieter Günther (CDU) schwebt ein Architekten-Wettbewerb vor. Der bringe viele Ideen, koste aber auch Geld. Derzeit sind für die Planungsphase 1 und 2 36 000 Euro vorgesehen. Es werde eine Ausschreibung erfolgen, an der sich gewiss einige beteiligen werden. Diese stellen sich dann der Lenkungsgruppe vor. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

    Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 2. November.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4

    Schlagwörter: