SUCHE

Jury kürt zwei Sieger

Englisch-Lesewettbewerb an Haupt- und Realschule Birstein

05 Mrz 2019 / 21:06 Uhr
Birstein (bg). Mit mehr oder weniger Herzklopfen nahmen sechs Jugendliche der Haupt- und Realschule Birstein auf dem Podium der Mensa Platz. Vor großer Zuschauerkulisse, nämlich den Mitschülern, präsentierten sie am Vorlesewettbewerb in englischer Sprache jeweils einen bekannten und einen fremden Text. Am Ende gab es sogar zwei Sieger: Michaela Ilieva und Katharina Junker wurden von der Jury für gleich gut befunden.

„Bereits zum vierten Mal veranstalten wir diesen schulinternen Wettbewerb für die siebten Klassen. Zwei aus der Realschule und eine Hauptschulklasse nehmen teil. Aus jeder Klasse lesen zwei Schüler vor“, berichtet die Lehrerin Angela Ilk, die für die Organisation zuständig war. „Es gab im Vorfeld kein spezielles Auswahlverfahren. Wir haben die Schüler benannt, von denen wir glauben, dass sie dafür geeignet sind.“ Jeweils drei Minuten lasen die Mädchen und Jungen einmal den bekannten und den unbekannten Beitrag. Dabei drehte sich alles um Fasching, Karneval oder Fassenacht, wie es in verschiedenen Regionen heißt. Da bekamen die Zuhörer ausführlich vom traditionellen „Pfannkuchen-Tag“ mit dem Rezept für die süße Köstlichkeit, von den Anfängen des „Carnivale“ in Italien, den wundervollen Masken in Venedig oder den prächtigen Kostümen in Rio de Janeiro erzählt. Passend dazu war die Mensa mit Luftschlangen und Luftballons bunt dekoriert.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 6. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: