SUCHE

Klassentreffen im XXL-Format

Birsteiner Haupt- und Realschule lädt alle Ehemaligen für 6. Juni ein

06 Mrz 2020 / 18:02 Uhr
Birstein (erd). Die Birsteiner Haupt- und Realschule plant etwas wirklich Großes. Schulleiterin Andrea Lange und er Förderverein mit Herbert Landmann an der Spitze laden zu einem Klassentreffen XXL für Samstag, 6. Juni, alle Ehemaligen aus 53 Jahren ein. Das sind tausende Absolventen aus hunderten Abschlussklassen.

Schulleiterin Andrea Lange will die Entwicklung, die sich in den vergangenen 53 Jahren in der Birsteiner Haupt- und Realschule vollzogen haben, mit den Ehemaligen besprechen und nachvollziehen. In dieser Zeit ist so viel passiert. Aus dem früher zweckmäßigen Backsteinbau ist eine moderne Schule geworden. Wo früher Tafeln standen, gibt es nun Whiteboards, statt Kreide und Rechenschieber, verwenden die Kinder leistungsfähige Computer.

Die Teilnehmer des Klassentreffen sollen nicht nur ein Wiedersehen feiern, sondern auch ins Gespräch kommen, selbst erleben, was sich seit ihrem Abschluss verändert hat. Eventuell besuchen bereits die eigenen Kinder die Schule. Wer waren die Klassenkameraden und wer die Lehrer?

In der neuen Mensa soll ein Zeitstrahl aufgehängt werden, an dem jeder seine Fotos oder Erinnerungen betragen kann. Auch Zeitungsberichte, Klassenfotos, Namen und Daten sind interessant.

Das treffen ist für Samstag, 6. Juni, ab 18 Uhr an der Haupt- und Realschule geplant. Es gibt zu essen und zu trinken, nette Gespräche und ein Wiedersehen mit früheren Klassenkameraden.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 7. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: