SUCHE

Lernen im „Lämmerschlupp“

Im September soll neuer Naturkindergarten in Kirchbracht öffnen

18 Jun 2019 / 18:30 Uhr
Birstein-Kirchbracht (re). Nach einem Jahr Vorarbeit soll der Naturkindergarten „Lämmerschlupp“ im September im Birsteiner Ortsteil Kirchbracht eröffnet werden. Das kündigt der gleichnamige Trägerverein jetzt an und lädt für Samstag, 29. Juni, um 16 Uhr Interessierte ein, sich bei einem Familiennachmittag vor Ort selbst ein Bild von dem neuen Angebot zu machen. Es verbindet Elemente der Bauernhof-, Natur- und Wildnispädagogik mit dem Kneipp-Gesundheitskonzept. „Was wir hier auf die Beine stellen, ist einmalig“, sagt Nicole Krauthan von der Bioland-Schäferei Krauthan. Die erfahrene Pädagogin hat den Verein mitgegründet und wird den Kindergarten leiten, in dem auch Schäfer Christian Krauthan und zwei weitere Erzieherinnen mitarbeiten werden.

Geplant ist, 20 Kinder ab zwei Jahren bis zum Schuleintritt zu betreuen. Innerhalb der Öffnungszeit von 8 bis 15 Uhr stehen verschiedene Betreuungsmodelle mit und ohne Mittagessen zur Auswahl. Die Öffnungszeiten sollen sich am tatsächlichen Bedarf der Eltern orientieren. Treffpunkt ist morgens der gut erreichbare Spielplatz in Kirchbracht, an dem auch der Familiennachmittag beginnt. Von dort aus geht es zu den Krautgärten, wo der Verein einen Garten mit Hütte und Toilettenhaus gepachtet hat. Auf der angrenzenden Streuobstwiese wird das ehemalige „Schäfchenmobil“ stehen. Ausgestattet mit einem Ofen, Tischen und Bänken wird es den Kindern bei schlechter Witterung als Schutzraum dienen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 19. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: