SUCHE

Meerjungfrauen und Clownfische

Sotzbacher Schnoogehäls feiern Fasching „unten im Meer“

02 Feb 2020 / 19:13 Uhr
Birstein-Untersotzbach (ael). Volles Haus ist bei den Faschingssitzungen der „Sotzbacher Schnoogehäls“ schon Tradition. Und das ausgelobte Motto „Unten im Meer“ der abendfüllenden Veranstaltung inspirierte die meisten Gäste auch in ausgefallenen Verkleidungen zum geselligen Treffen in das Dorfgemeinschaftshaus zu pilgern. Meerjungfrauen, Tauchergruppen, Seetangelfen oder Clownfische trafen gut gelaunt an der Feierstätte ein und wurden so zu den bunten Bewohnern eines närrischen Aquariums.

Das Helferteam des Sportvereins Sotzbach wurde von weiteren Sotzbachern unterstützt, sei es aktiv im Abendprogramm oder als Sponsoren im Vorfeld der großen Party. Schnooge-Präsident Christian Ludwig, der als Neptun durch die Sitzung führte, dankte in seinem Willkommensgruß allen Unterstützern, ohne deren Mitwirkung ein solches Event nicht auf die Bühne zu bringen sei. Und dass es einer Vielzahl von Übungsstunden bedarf, machten die tollen Tanzvorführungen und Sketche deutlich, die in der Vierstundenshow über die Schnooge-Bühne tosten.

Als tänzelnde Jungfische stoben die „Hip Teens“ zu Beginn über die Bühne, es gab einen Einblick in die Kreuzfahrterlebnisse von Eirik Glosvik und die Sotzbacher Jugendfeuerwehr kam gleich mit zwei Sketchen auf die Bühne. Einen ersten tänzerischen Höhepunkt bot die Formation „Die Thekentornados“: Die gemischte Tanztruppe des Sportverein wirbelte in einem Tanzmedley über die Bühne, hatte Gardetanzelemente mit im Programm, zeigte flotte Tanzeinlagen aus dem Standardpaartanz, baute Menschenpyramiden und ließ auch einen Boxring auf der Bühne entstehen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 3. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: