SUCHE

Mit Musikgenuss in den Advent

„Christmas, Church & Chillout“ in KIrche und Dorfgemeinschaftshaus Lichenroth

02 Dez 2019 / 18:30 Uhr
Birstein-Lichenroth (yg). Für das neunte Adventskonzert „Christmas, Church & Chillout“ (CCC) in Kirche und Dorfgemeinschaftshaus Lichenroth hatte der Ortsbeirat wieder ein hochkarätiges Programm zusammengestellt. Als Hauptakteure hatte er die „Jazz hat´s“ aus Lauterbach gewonnen, eine A-Cappella-Formation unter der musikalischen und künstlerischen Leitung von Sabine Dietrich, die mit sechs Sängern und acht Sängerinnen angereist war, um das Publikum mit ihrer Musik zu verzaubern.

Wie immer war die Lichenröther Dorfkirche in stimmungsvolles Licht getaucht und sorgte so für eine wunderbare Atmosphäre, passend zu einem grandiosen musikalischen Abend. Zur Einstimmung in das zweistündige Programm begrüßte Lektorin Sandra Kreuzer aus Spielberg, die für den erkrankten Pfarrer Jörg Hammel eingesprungen war, die Gäste mit einer Geschichte über das Warten und die Vorfreude. Danach präsentierte Organist Roland Schmiedel „Präludium und Fuge in D-Moll“ von Johann Sebastian Bach an der Orgel.

Der Musikverein Brachttal begleitet das CCC seit Beginn an mit seiner wundervollen Musik. Das Orchester, das seit wenigen Monaten unter der Leitung von Lisa Marie Bodem steht, nahm die Zuhörer mit auf eine Reise nach Schottland und trug das Stück „Highland Cathedral“ vor, welches eigentlich ein Dudelsack-Stück ist.

Danach folgte der Auftritt des Männergesangsvereins „Die Auerhäuser“ unter der Leitung von Jörg Schäfer. Die Formation ist ein Zusammenschluss aus dem ehemaligen Männergesangvereinen Frohsinn Lichenroth und Wenings. Da in beiden Orten für den Kinofilm „Auerhaus“, der am 5. Dezember in die deutschen Kinos kommt, gedreht wurde, lag der Name nahe. „Sie tragen das älteste uns bekannte Weihnachtslied vor“, kündigte Sandra Kreuzer das Stück „Nun seid uns willkommen“ aus dem 13. Jahrhundert an. Danach folgte „Es ist für uns eine Zeit angekommen“, welches für zwei Chöre vorgesehen ist, darunter ein Kinderchor. Da die Kinder des Lichenröther Kinderchors um diese Zeit allerdings bereits im Bett waren, haben die Auerhäuser Unterstützung der beiden „Xanx“-Sängerinnen Ute Peppel (Sopran) und Corinna Müller (Alt) bekommen, die ihre Aufgabe hervorragend meisterten. Am Weihnachtsmarkt in Lichenroth, der am 7. Dezember in und um das Dorffgemeinschaftshaus stattfindet, wird dieses Stück dann übrigens nachmittags von den Auerhäusern und dem Kinderchor Lichenroth vorgetragen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 3. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: