SUCHE

Musikalische und andere Geschenke

Förderverein KiLiBi schaut auf erfolgreiches, aber auch erschreckendes Jahr zurück

14 Mrz 2019 / 19:14 Uhr
Birstein (dl). Dank der aufmerksamen Kassiererin Katja Röder ist der Förderverein KiLiBi bei einem Betrugsversuch zu Lasten des Vereinskontos noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen, bedankte sich Vorsitzender Peter Härtel anlässlich seines Vorstandsberichtes bei seiner Kollegin. Mit dem „Musikalischen Weihnachtsgeschenk“, das 2018 alle vier geförderten Einrichtungen erhielten, gab es seitens des Vorstandes anlässlich der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zum Alten Hofhaus“ aber sehr Positives zu berichten.

Betrüger wollten Einkäufe über das Vereinskonto abrechnen, indem sie versuchten, im Namen des Vereins ein PayPal-Konto zu eröffnen. Das Verfahren zu der daraufhin vom Verein erfolgten Anzeige läuft noch. Als Konsequenz hat der Verein auf Anraten der Polizei die Kontodaten von der Webseite gelöscht.

Es werde immer schwerer die beruflich stark in Anspruch genommenen Elternpaare für eine Vereinsaktivität zu gewinnen, beklagte der Vorsitzende in seiner Ansprache. Härtel sieht hier Handlungsbedarf bei der Politik, die tatenlos zuschaue, wenn ehrenamtliches soziales Engagement immer mehr vernachlässigt werde. Deshalb bedankte er sich ausdrücklich bei seinen Vorstandskollegen für das große Engagement im vergangenen Jahr.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 15. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: