SUCHE

Neuer Kindergarten kommt nach Obersotzbach

Beratung und Beschluss im nicht-öffentlichen Teil der Birsteiner Gemeindevertretersitzung

19. Juli 2022 / 21:29 Uhr
    Birstein (erd). Die Gemeinde Birstein bereitet sich auf steigenden Betreuungsbedarf bei Kindern vor und kauft in Obersotzbach ein Grundstück an, auf dem ein neur Kindergarten entstehen soll.

    Die Standortfindung und der Grundstücksankauf wurden als letzter Punkt der Gemeindevertretung nicht-öffentlich beraten und beschlossen. Damit wahrt die Gemeinde die Persönlichkeitsrechte der Beteiligten. Das angekaufte Grundstück liegt neben dem Dorfplatz in Obersotzbach, direkt bei Alter Schule und Feuerwehrhaus. Die dortige Wiesenfläche sei zur Bebauung bestens geeignet. Wie Bürgermeister Fabian Fehl sagte, wisse die Gemeinde um den eventuell in den kommenden Jahren steigenden Betreuungsbedarf. Deshalb gelte es rechtzeitig die Weichen zu stellen und nicht zu warten, bis die Kinder quasi schon vor der Tür stehen.

    Die Birsteiner Gemeindevertretung hat eine neue stellvertretende Schriftführerin. Einstimmig wurde Katrin Seitz-Baumgartl gewählt.

    Ebenfalls einstimmig wurde Martin Alt aus Wüstwillenroth zum neuen stellvertretenden Ortsgerichtsvorsteher für das Ortsgericht Birstein III mit den Ortsteilen Lichenroth, Völzberg, Wettges und Wüstwillenroth gewählt. Alt wurde zum Nachfolger für Herbert Schneider gewählt, der nach vielen Jahren in diesem Amt für keine weitere zehnjährige Amtszeit zur Verfügung stand.

    Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 20. Juli.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4

    Schlagwörter: