SUCHE

Raubüberfall auf Supermarkt

Gestern Abend: Fünf Mitarbeiter eingesperrt, Bargeld gestohlen

24 Jan 2019 / 17:15 Uhr
Birstein (dpa/lhe). Zwei Räuber haben gestern Abend einen Supermarkt in Birstein überfallen und fünf Angestellte eingesperrt.

Die beiden unbekannten Männer überraschten die Mitarbeiter des Markts in Birstein am späten Mittwochabend, wie die Polizei heute Morgen mitteilte. Sie bedrohten die Angestellten mit Pistolen und schlossen sie in einem Geschäftsraum ein. Dann machten sich die maskierten Täter an der Kasse und dem Tresor des Supermarktes zu schaffen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei flohen die Täter mit 5000 Euro Bargeld in einem Auto. Ein Kunde bemerkte die eingesperrten Mitarbeiter und befreite sie. Sie blieben unverletzt.

Die beiden etwa 1,80 Meter großen Männer flohen vermutlich mit einem roten Renault Twingo. Ein Hinweisgeber hatte den Kleinwagen, offenbar ein älteres Modell, gegen 22 Uhr zügig vom Parkplatz des Einkaufsmarktes davonfahren gesehen; er soll mit zwei Männern besetzt gewesen sein. Da es sich bei dem roten Renault um das Fluchtfahrzeug handeln könnte, fragt die Kriminalpolizei: Wer hat den Twingo im Tatzeitraum oder auch schon in den Stunden davor gesehen? Wer kann Angaben zu den beiden Räubern machen? Hinweise werden unter der Rufnummer 06181/100-123 entgegengenommen.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: