SUCHE

Sascha Eckert ist neuer Ortsvorsteher

Konstituierende Sitzung des Ortsbeirats Böß-Gesäß

10 Mai 2021 / 21:20 Uhr
Birstein-Böß-Gesäß (tt). Bei Birsteins Bürgermeister Fabian Fehl (SPD) kam Freude auf: Der 90 Einwohner zählende Ortsteil Hessisch Böß-Gesäß hat wieder einen Ortsbeirat. Auf der konstituierenden Sitzung wurde Sascha Eckert einstimmig zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Stellvertreter ist Kai-Uwe Günther (36).Nachdem in den vergangen fünf Jahren kein Ortsbeirat zu Stande kam vertraten Eckert und Günther in dieser Zeit als Bürgerbeauftragte der Gemeinde Birstein die Interessen von Hessisch Böß-Gesäß.

Nach der Wahl des Ortsbeirates Fischborn war Bürgermeister Fabian Fehl am Freitagabend mit dem Vorsitzenden der Birsteiner Gemeindevertretung Jürgen Spielmann (FDP) im Schlepptau in den drei Kilometer entfernten Ortsteil Hessisch Böß-Gesäß geeilt, um dort die Sitzung zu eröffnen. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit leitete Fehl auch die Wahl des neuen Ortsvorstehers. Der 45-jährige Geschäftsführer der heimischen Industrie-Technik Werth GmbH (ITW), Sascha Eckert, wurde bei drei Ja-Stimmen einstimmig zum neuen Ortsvorsteher gewählt.

Eckert dankte für das entgegenbrachte Vertrauen und übernahm zugleich das Zepter für die weiteren Wahlen. Diese gingen sehr zur Freude von Bürgermeister Fehl wie in bisherigen konstituierenden Ortsbeiratssitzung im Rekordtempo von wenigen Minuten über die Bühne. Und so konnte Fehl wie allerorts von Minuten-Wahlen in kürzester Zeit berichten.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 11. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: