SUCHE

Schwierigste Ausbildung absolviert

Neue Rettungstaucher bei der DRK-Wasserwacht Birstein bestehen ihre Prüfung

04 Aug 2020 / 18:54 Uhr
Birstein (re). Sechs Tauchschüler haben im Juli hessenweit die Prüfung zum Einsatztaucher der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes bestanden - unter ihnen sind fünf aus dem Ortsverein Vogelsberg, die damit eine zweieinhalbjährige anspruchsvolle Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Christian Hummel, Marcel Kloberdanz, Jan Oberschelp und Marc Peichl können nun als Taucher im Rahmen der Wasserrettung eingesetzt werden. Außerdem hat Tobias Götz die Prüfung bestanden, der auch aus dem Ortsverein Vogelsberg stammt und derzeit in Gießen bei der Wasserwacht tätig ist. Geleitet hat die Ausbildung Alexander Heckel aus Frankfurt, der zugleich Technischer Leiter der hessischen Wasserwacht ist.

Gegenstand von Ausbildung und Prüfung sind Verfahren zur Rettung eines verunglückten Tauchers, die Selbst- und Fremdrettung aus Notsituationen, das Arbeiten unter Wasser und Suchverfahren im Einsatz unter Wasser. Einen erheblichen Anteil von Ausbildung und Prüfung bilden auch theoretische Themen wie physikalische Grundlagen des Tauchens, Gerätekunde, die Berechnung von Tauchgängen oder Sicherheitsvorschriften beim Tauchen. Nachdem die theoretische Prüfung bereits Anfang des Jahres bestanden war, fand im Juli die praktische Prüfung an drei aufeinander folgenden Wochenenden im Stausee Ahl, im Kahler See im bayerischen Landkreis Aschaffenburg und zuletzt im See Niederweimar im Landkreis Marburg-Biedenkopf statt.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 5. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4