SUCHE

So feiert die Welt Weihnachten

Haupt- und Realschule Birstein beschenkt Senioren mit weihnachtlichen Geschichten

22. Dezember 2021 / 16:40 Uhr
Birstein (ekr). Ein Weihnachtsbuch mit Geschichten aus aller Welt rund um das Fest überließen die Schüler der Klasse H5 der Haupt- und Realschule Birstein dem evangelischen Altenhilfezentrum als Geschenk. „Weihnachten in der Welt“ heißt das im Klassenverband erschaffene Buch, das nun den Bewohnern des Zentrums von der Betreuung vorgelesen werden soll. Daneben bastelten die Kinder einen „roten Weihnachtsgeschichtsfaden“, der die Erzählung „Der kleine Stern“ von Conny Cremer bildgestalterisch umsetzt. Laminierte Texte zu der Geschichte wurden an einem Band aufgehängt und zusammen mit selbstgemalten Bildern der Pflegedienstleitung übergeben.

„Danke, dass ihr die Senioren trotz Corona erfreut“, bedankte sich Pflegedienstleiterin Katja Franke bei den Schülern, nachdem Klassensprecher Dustin das Geschenk vorgestellt hatte. „Im Namen von allen Bewohnern – Dankeschön!“ Auch die Lehrer, die für die Geschenke federführend verantwortlich zeichneten, nahmen das Lob gerne an. Klassenlehrer Feris Jakupovic hatte das Weihnachtsbuch im Rahmen des PC- und Erdkundeunterrichts als Ergebnis fleißiger Recherchestunden von den Schülern anfertigen lassen. Das Büchlein zeigt, wie das Weihnachtsfest in unterschiedlichen Kulturen und Ländern auf der ganzen Welt gefeiert wird. Kaum ein anderes Thema eigne sich derart gut dafür, Kindern spielerisch ausländische Bräuche und Traditionen näher zu bringen. Der persönliche Erfahrungsschatz von Schülern mit ausländischen Wurzeln floss in das „Werk“ mit ein.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 23. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: