SUCHE

Spontanes Konzert am Heiligen Abend

Birgit Lemcke und Britta Schäfer-Clarke musizieren am Altenhilfezentrum und an Wohnanlage

29 Dez 2020 / 19:44 Uhr
Birstein/Brachttal (re). Sie sind momentan diejenigen, die mit am meisten unter der Pandemie zu leiden haben: Bewohner von Alten- und Pflegeheimen und Ihre Pflegekräfte. Und da diese noch weniger das Haus und teilweise auch ihre Zimmer nicht verlassen dürfen, brachen Britta Schäfer-Clarke und Birgit Lemcke am Heiligabend auf, um zu ihnen zu kommen. Sie sangen und musizierten für die Bewohner des Evangelischen Altenhilfezentrums in Birstein und der Wohnanlage des Schottener Sozialen Dienste in Brachttal.

Schäfer-Clarke: „Es war eine spontane Idee, die beim Telefonieren entstand.“ Die beiden künstlerisch-musikalischen Multitalente kommen aus Birstein und aus Brachttal, sodass sie sich überlegten, in jedem Ort eine Einrichtung zu besuchen. Schäfer-Clarke ist bekannt durch beeindruckende Kunstausstellungen und Performances sowie für die Mitarbeit bei der Industriekultur Steingut und der Wilden Kultur Birstein. Birgit Lemcke hat sich im Main-Kinzig-Kreis als Sängerin, Theater- und Musicaldarstellerin sowie als Voice-Coach einen Namen gemacht.

Mit Flöte, Mikrofon und Verstärkerbox ausgerüstet, machten sich die Kulturschaffenden auf den Weg. Zuerst wurde das evangelische Altenhilfezentrum in Schäfer-Clarkes Heimatort Birstein besucht.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 30. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4