SUCHE

Team um Edmund Schenk tritt wieder an

Kandidatienliste für den Ortsbeirat Unterreichenbach aufgestellt

15 Dez 2020 / 21:28 Uhr
Birstein-Unterreichenbach (eig). Im Dorf des Vogelsberger Doms stehen die Weichen zur im Großen und Ganzen auf Kontinuität. Jedenfalls gilt das im Hinblick auf die Kommunalwahl am 14. März kommenden Jahres. Vier Ortsbeiratsmitglieder um Ortsvorsteher Edmund Schenk machen weiter.

Die Aufstellung der Kandidatenliste für den Ortsbeirat von Unterreichenbach war der wichtigste Punkt auf der sehr kurzen Tagesordnung der Versammlung im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus. Und dieser Tagesordnungspunkt konnte auch sehr schnell abgehakt werden, denn mit einer Ausnahme stellen sich alle bereits amtierenden Ortsbeiratsmitglieder der Wahl durch ihre Unterreichenbacher Mitbürger.

Es dürfte somit höchst wahrscheinlich sein, dass Ortsvorsteher Edmund Schenk sein Amt auch nach dem 14. März 2021 weiter ausüben wird, da sein Name ebenso auf dem Wahlvorschlag für die einheitliche „Bürgerliste Unterreichenbach“ steht wie der seines bisherigen Stellvertreters Jürgen Matthes. Auch Markus Adrian und Christoph Ruppert werden sich ein weiteres Mal bewerben. Einzig Ralf Gierhardt hängt sein Ortsbeiratsmandat an den Nagel – nach 20 Jahren beziehungsweise vier Wahlperioden Zugehörigkeit zum „Dorfparlament“ von Unterreichenbach. Für dieses ehrenamtliche Engagement dankte ihm Ortsvorsteher Edmund Schenk denn auch noch einmal ausdrücklich. Als Nachrücker für Ralf Gierhardt stellt sich Michael Burkhardt zur Wahl, der bereits 2016 als Ersatzperson kandidiert hatte.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 16. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: