SUCHE

Aufwertung für Vorzeigeobjekt

Ortsbeirat Spielberg bereitet Arbeitseinsatz rund ums Brachttal-Museum vor

15. März 2022 / 18:20 Uhr
Brachttal-Spielberg (dl). Das Gelände rund um das Brachttal-Museum soll wieder zum Anschauen und Verweilen einladen. Bei dem Ortstermin am 5. März (GNZ berichtete) hatte sich der Ortsbeirat bereits einen Überblick darüber verschafft, welche vordringlichen Arbeiten notwendig sind, damit auch das Gelände rund ums Vorzeigeobjekt von Spielberg wieder im gewohnten Glanz erscheinen kann. Zu einer Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus im Nachgang hatte Ortsvorsteher Volker Lemcke eingeladen, um den Arbeitseinsatz am Samstag, 2. April, gründlich vorzubesprechen.

Zu der Sitzung hatte der Ortsvorsteher außer den Ortsbeiräten und interessierten Bürgern auch den Vorsitzenden des Museums- und Geschichtsvereins Brachttal, Erich Neidhardt, eingeladen. Als Mitglied des Gemeindevorstandes nahm die Beigeordnete Ursula Kaiser an der Versammlung teil. Volker Lemcke bat darum, dass sich noch weitere Helfer bei ihm melden. Wenn das Wetter mitspielt, ist der Arbeitseinsatz für Samstag, 2. April, von 9 bis 16 Uhr geplant. Sollte schlechtes Wetter den Arbeitseinsatz verhindern, wurde Samstag, 9. April, als Ausweichtermin festgelegt. Lemcke wies ausdrücklich darauf hin, dass sich der Ortsbeirat über jede Beteiligung freuen würde, auch wenn die Mithilfe nur über einen Teil der veranschlagten Zeit möglich sein sollte.

Wie Lemcke zunächst berichtete, wurden direkt am Museum die defekte Dachrinne und der Schneefang bereits erneuert. Inwieweit die sechs zu erneuernden Fenster instand gesetzt oder ausgetauscht werden sollen, darüber gab es keine neue Informationen von der Verwaltung, da der Bürgermeister an der Sitzung nicht teilnehmen konnte. Im Vorfeld der Ortsbegehung hatten Mitarbeiter des Bauhofs bereits die Holzauflagen von Bänken und Tischen entfernt, um sie im Bauhof aufzuarbeiten. Da diese Arbeiten abgeschlossen sind, können die Teile nach dem Arbeitseinsatz wieder montiert werden. Die Metallgestelle von Tischen und Bänken sollen vor dem Arbeitseinsatz noch gereinigt und bei Bedarf abgeschliffen und neu gestrichen werden.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 16. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: