SUCHE

Aus den Weinbergen in den Vogelsberg

Klothilde Hämel aus Neuenschmidten feiert ihren 100. Geburtstag

01 Nov 2019 / 21:52 Uhr
Brachttal-Neuenschmidten (erd). Ihren 100. Geburtstag feiert heute in Neuenschmidten Klothilde Hämel. Sie stammt aus Graach an der Mosel und kam über ihren Ehemann Richard über Umwege nach Neuenschmditen, wo sie heute im Haus ihrer Tochter lebt.

Am 2. November 1919 wurde Klothilde Kieren in Graach an der Mosel geboren. Sie erlebte eine schöne Kindheit und kann sich gut daran erinnern, bereits früh in den Weinbergen mitgeholfen zu haben. Ihr Vater war Winter mit eigenem Weinberg, da war die gesamte Familie mit eingespannt. In Graach besuchte sie die Schule und dort lernte sie auch ihren Ehemann Richard Hämel kennen. Er war zu Kriegsbeginn dort stationiert.

Am 7. Januar 1941 heiratete das Paar, bald wurde ihre Tochter geboren. Dort das Glück währte nicht lange, denn Richard Hämel wurde 1942 im Krieg schwer verwundet und starb wenige Tage später in Smolensk an einem Wundbrand. Damals lebte die junge Familie bereits in Offenbach, doch als die Luftangriffe immer häufiger und schlimmer wurden, zog Klothilde Hämel mit ihrer Tochter nach Neuenschmidten.

Dort lebten sie als zunächst als „Drei-Mädels-Haushalt“, bestehend aus Oma, Mutter und Tochter. Ein Mann kam erst hinzu, als die Tochter im Jahr 1964 heiratete. Dann war auch Klothilde Hämel wieder gefordert, denn bald bereicherten zwei Enkel die Familie und inzwischen sind auch vier Urenkel Teil der Familie.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 2. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: