SUCHE

Brachttal will ins IKEK-Programm

Gemeindevertretung bewältigt in rasanter Sitzung ihre umfangreiche Tagesordnung

16 Dez 2020 / 21:00 Uhr

    Brachttal (erd). Gut 45 Minuten mit Haushaltseinbringung und Thema Windkraft (die GNZ berichtete) brauchen, die Brachttaler Gemeindevertretung zur Bewältigung ihrer umfangreichen Tagesordnung. Vorsitzender Lutz Heer und die Fraktionschefs hatten dies perfekt vorbereitet.

    Mitteilungen erfolgen schriftlich, Anfragen werden vertagt, ebenso Anträge zum Video-Streaming der Sitzungen und zur Veröffentlichung des Betriebsbuchs des Gemeindewaldes.

    Keinen Aufschub duldet die Änderung der Wasserversorgungssatzung, weil in dieser die Senkung der Mehrwertsteuer von 7 auf 5 Prozent fixiert werden muss, was einstimmig mit 19 Stimmen erfolgte. Der Kubikmeter kostet künftig dadurch nur noch 2,45 Euro.

    Ebenso einstimmig beschlossen die Gemeindevertreter den Antrag der Gemeinde auf Aufnahme ins IKEK-Programm. Allerdings braucht es dazu eine Planung eines Fachbüros, um den Bedarf und die Möglichkeiten vorzustellen. Dafür sind 5000 Euro überplanmäßig einzustellen, um den Auftrag zu vergeben. Die Bewerbungsfrist endet im März, könne aber eingehalten werden. Zu bedenken sei, dass im Förderzeitraum nur dann Baugebiete ausgewiesen werden dürfen, wenn diese nicht mit der Innenentwicklung konkurrieren.

    Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 17. Dezember.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4

    Schlagwörter: