SUCHE

Ist es auf dem Land zu laut?

Ortsbeirat Hellstein befasst sich mit angeblicher Lärmbelästigung

12 Feb 2020 / 17:58 Uhr
Brachttal-Hellstein (erd). Mit einem sehr emotionalen Thema hat sich der Ortsbeirat Hellstein befasst, denn Lärm wird oft sehr unterschiedlich empfunden. Wie man allerdings mit einer Ruhestörung oder Lärmbelästigung umgeht, steht auf einem anderen Blatt. Die Beschwerden häufen sich, die Nachbarn sehen jedoch keinen Anlass, warum sich die Gemeinde damit befassen sollte. Nun soll ein Mediator schlichten. Angezogen von diesem emotionalen Thema, waren etwa 35 Hellsteiner Bürger in die Sitzung gekommen, was die räumlichen Möglichkeiten fast sprengte.

Im Hellsteiner Grundweg sind ist es gewiss nicht wesentlich lauter als in anderen Straßen Hellsteins, dennoch häufen sich im Grundweg die Beschwerden über bellende Hunde, feiernde Menschen oder Rasenmäher. Beschwerdeführer seien stets vor kurzem zugezogene Nachbarn, die sich über alles Mögliche beschweren würden. Ein Teil sei berechtigt, vieles aber diskutabel, wie sich in der Sitzung des Ortsbeirats Hellstein herausstellte.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 13. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: