SUCHE

Kinder begeistert von Max und Moritz

Ponyprojekt der Brachttaler Kitas mit Pferdewelt Lissberg realisiert

21 Nov 2019 / 23:00 Uhr
Brachttal (mth). Für ihre innovativen Projekte sind die Kindertagesstätte Schatzkiste und der Kindergarten Regenbogen unter der Gesamtleitung von Sonja Girschikowsky und deren Stellvertreterin Lisa Günther in Brachttal bekannt. Letzte Woche staunten die Kinder der Kindertagesstätte Schatzkiste nicht schlecht. Zwei Ponys besuchten die Kinder und zogen mit den Kindern der Waldgruppe in den Wald. Jeder kleine Pferdefreund durfte sich um Max und Moritz kümmern.

Die Ponys freuten sich, von so vielen Kindern umsorgt, geputzt und geritten zu werden. „Der ist ganz weich“, berichtete eine Vierjährige. „Am liebsten frisst der Moritz Gras.“ Und: „Das schaukelt aber ganz schön auf dem Rücken“, erkannten die Kinder. Durch den Umgang mit den Pferden gewannen sie einiges an Selbstbewusstsein, als sie sich auf dem Pferderücken tragen lassen konnten.

Jannika Reutzel, Erzieherin und Besitzerin der Ponys, legte großen Wert auf die Eigenständigkeit der Kinder. „Aufgrund der Größe der Shetlandponys konnten sich die Kinder ganz alleine selbstständig um die zwei kümmern und die Ponys haben einen super Job gemacht“, erklärte sie. Am Nachmittag ging es nach einer Pause für die Ponys in die zweite Runde für die Kinder im Haus. Auch diese nahmen mit Begeisterung am Ponyprojekt teil und scheuten sich nicht vor der Stallarbeit, die mit einem tollen Ritt belohnt wurde.

Unterstützung erhielt Jannika Reutzel von ihrer Kollegin Carmen Eckert und einem Opa eines Kindergartenkindes. Am Abend durften die Shetlandponys Max und Moritz wieder auf ihre heimische Koppel.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 22. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: