SUCHE

Öffnung für Jugend und Hospitanten

Freie Wähler: Änderung der Satzung / Straßenausbaubeiträge brisantes Thema

19 Jun 2019 / 20:01 Uhr
Brachttal-Hellstein (mth). Um Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihre Themen zu platzieren und die Politik vor Ort aktiv mitzugestalten, hatten die Freien Wähler Brachttal in das Ristorante Alt Budapest nach Hellstein eingeladen. Daneben sollte es den Freien Wählern in Zukunft möglich sein, Hospitanten auf der Wahlliste zu Kommunalwahlen aufzunehmen, auch wenn sie einer anderen Partei oder Wählergruppierung angehören.

Um diese Vorhaben in die Tat umzusetzen, rief der Vorsitzende Christian Klas eine außerordentliche Mitgliederversammlung ein. Neun Mitglieder, ein interessierter Bürger sowie drei Jugendliche erschienen, um aktiv an der Änderung der Vereinssatzung mitzuwirken. Christian Klas sprach Enrico Detzer seinen Dank im Namen des Vereins für die Vorbereitung der Satzungsänderung aus. Nach der Abstimmung steht fest: Mitglieder des Ortsvereins der Freien Wähler können in Zukunft auch junge Menschen ab 14 Jahren werden. Die Freien Wähler wünschen sich, dass von dieser Möglichkeit zur Mitbestimmung reger Gebrauch gemacht wird. In diesem Zusammenhang entstand der neue Paragraf 10 „Jugendorganisation“ in der Satzung. Der Vorsitzende der Jugendorganisation wird in Zukunft als Mitglied in den erweiterten Vorstand berufen und bringt damit die Belange der Jugendlichen aktiv in die Kommunalpolitik ein. Intensiver diskutierten die Versammelten über die Änderung Hospitanten auf die Wahlliste zu Kommunalwahlen aufzunehmen. Die Versammlung sprach sich geschlossen dafür aus, die Aufnahme von Hospitanten aus politisch oder religiös extremistischen Parteien für unzulässig zu erklären.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 21. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: