SUCHE

Partie mit dem Schach-Weltmeister

Julian Fischer trifft Anatoli Karpov bei philatelistischem Großereignis

27 Jun 2019 / 19:37 Uhr

Brachttal (re). Der Brachttaler Schüler Julian Fischer hat den früheren Schach-Weltmeister Anatoli Karpov getroffen und sogar eine Partie gegen diesen gespielt.

Bietigheim-Bissingen in Baden-Württemberg war am vergangenen Wochenende der Schauplatz eines philatelistischen Großereignisses. Das Briefmarkenauktionshaus Christoph Gärtner, eines der größten Auktionshäuser für Briefmarken weltweilt, erweiterte den Firmenstammsitz. Da Julian Fischer zu den erfolgreichen Briefmarkenausstellern in seiner Altersklasse zählt, wurde er zusammen mit seinen Eltern eingeladen, um dort zwei seiner Exponate einem großen Publikum zu zeigen. Zu den Gästen zählte unter anderem auch der langjährige Schachweltmeister Anatoli Karpov, der genau wie Julian begeisterter Briefmarkensammler ist. Karpov erklärte sich bereit, mit einem Erwachsenen und drei Kindern oder Jugendlichen eine Simultanpartie zu spielen. Die Teilnehmer wurde aus einem großen Lostopf gezogen und Julian Fischer gehörte zu den glücklichen Teilnehmern.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 28. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: