SUCHE

Prägnant, kritisch, kreativ

Plakatausstellung zur freien Meinungsäußerung beim Sommerfest des Bracht-Werks

11 Jun 2019 / 16:59 Uhr
Brachttal-Schlierbach (re). Auf Einladung der Kultur-Region, der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und des Museums für Kommunikation Frankfurt haben sich 350 Schüler aus der Rhein-Main-Region Gedanken über das Recht auf freie Meinungsäußerung gemacht und ihre Ansichten eindrucksvoll auf Plakaten zum Ausdruck gebracht: prägnant, kritisch und kreativ. Die Plakate sind am Samstag, 15. Juni, ab 10 Uhr beim Sommerfest des Bracht-Werks in Schlierbach zu sehen, nachdem die Ausstellung vor der Frankfurter Paulskirche stand.

Die Plakate beschäftigen sich mit den Grenzen von Meinungsfreiheit im Internet, mit der Unterdrückung von Freiheitsrechten und damit, welche Folgen es haben kann, keine Meinung zu haben. Die Ergebnisse wandern seit 2018 in Form einer Banner-Ausstellung durch die Kultur-Region. Sie appellieren an die Kraft und den Wert der Meinungsfreiheit und ermutigt jede und jeden, seine eigene Meinung zu äußern. Die Siegerentwürfe wurden prämiert und waren in Plakat-Ausstellung auf dem Frankfurter Paulsplatz und Stationen in Rhein-Main zu sehen

350 Schüler aus der ganzen Rhein-Main-Region beteiligten sich am Plakatwettbewerb „Plakate für die Meinungsfreiheit“, zu dem die Kultur-Region Frankfurt-Rhein-Main mit ihrem Projekt „Geist der Freiheit“, die Hessische Landeszentrale für politische Bildung Hessen und das Museum für Kommunikation im Kontext von „Leben & Lernen X.0“ aufgerufen hatten.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 12. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: