SUCHE

SPD will Leerstand flott machen

Brachttaler Sozialdemokraten wollen Entwicklung der Gemeinde vorantreiben

18 Dez 2020 / 20:00 Uhr
Brachttal (re). SPD Brachttal will die Gemeindeentwicklung durch Ankauf von attraktiven Leerständen durch die Gemeinde Brachttal ankurbeln. Der Gemeinde Brachttal fehlt ein Multifunktionsgebäude, zum Beispiel für Arztpraxen, Physiotherapeuten, Geschäfte und mietfreie Vereinsräume. Auch das in die Jahre gekommene Rathaus könnte dabei Teil einer modernen, nachhaltigen und zukunftsfähigen Infrastruktur werden.

Dies ist der Standpunkt der Brachttaler SPD, die aktuell sehr intensiv viele Möglichkeiten einer gemeindlichen Entwicklung prüft. „Ziel dabei muss sein“, so SPD-Vorsitzender Daniel Goffitzer, „die Gemeinde Brachttal langfristig attraktiv zu machen, zu stärken und zukunftssicher für Jung und Alt aufzustellen.“

Die Herausforderungen des demografischen und des klimatischen Wandels wurden dabei viel zu lange nicht entschieden genug angegangen. Deshalb muss für das Brachttal ein modernes und nachhaltiges Ortsentwicklungskonzept erstellt werden.

„Unser Ziel ist, unter anderem, ärztliche Versorgung und Pflege sicherzustellen, aktiven Vereinen bedarfsgerechte Räume im Ortskern mietfrei zur Verfügung zu stellen und somit das Gemeindeleben wieder spürbar zu stärken“, so Goffitzer weiter.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 19. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: