SUCHE

Stärkung für das Gewerbe in der Region

Erstes Sommerfest im Brachtwerk mit regionalem Markt und Live-Musik

16 Jun 2019 / 21:17 Uhr
Brachttal-Schlierbach (dl). „Gutes aus der Heimat“ ist das Motto des Brachtwerks, das auch für das erste Sommerfest Gültigkeit haben sollte. Auf dem Parkplatz der ehemaligen Keramik ließ der Veranstalter eine alte Tradition des Sommerfestes wieder aufleben. Brachtwerk und die Gemeinde Brachttal setzen verstärkt auf regionale Produkte und wollen das einheimische Gewerbe bei der Vermarktung unterstützen, erklärten Sabrina Zimmer und Erster Beigeordneter Roland Tzschietzschker zur Eröffnung.

Der Besucher, der über den Markt ging, war mitunter erstaunt, welche Vielfalt an einheimischen Produkten wie zum Beispiel Honig, Milch, Fleisch und Wurst es gab, erklärte der Schlierbacher Ortsvorsteher Jürgen Heinze, der sich freute, dass die jungen Unternehmer, die das Gelände der ehemaligen Fabrik übernommen haben, es mit neuem Leben erfüllen. Bei einem Gang über den Markt fielen zunächst die Plakatwände auf, die rund um das Gelände aufgestellt worden waren. Roland Tzschietzschker wies darauf hin, dass die Gemeinde zusammen mit den Schulen an einem ausgeschriebenen Wettbewerb zur freien Meinungsäußerung teilgenommen habe. „Wir leisten uns den Luxus, eine Meinung zu haben“, war da zum Beispiel auf einem Plakat neben anderen an der Ausschreibung beteiligten Beiträgen zu lesen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 17. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: