SUCHE

Was erwarten Jugendliche?

Arbeitskreis „Kinderfreundliche Kommune Brachttal“ konstituiert sich

22 Mai 2019 / 23:00 Uhr
Brachttal-Schlierbach (dl). Bevor sich der Arbeitskreis „Kinderfreundliche Kommune Brachttal“ mit der Umsetzung von Anregungen und Zielsetzungen befassen kann, sind zunächst die vorherrschenden Meinungen der rund 870 Jugendlichen in Brachttal zu erfragen, waren sich die Teilnehmer einig, die sich aufgrund des Beschlusses der Gemeindevertretung im Dorfgemeinschaftshaus Schlierbach konstituiert haben. Nach einer von der Verwaltung erstellten Präsentation wurden zunächst Ziele gesammelt und konkretisiert, um die jungen Bürger stärker an das Gemeinwesen heranzuführen.

Lutz Heer, der Vorsitzende der Gemeindevertretung, hatte zur ersten Sitzung eingeladen und begrüßte zusammen mit Bürgermeister Wolfram Zimmer die Mitglieder der Gremien sowie Vertreter der Vereine und interessierte Bürger. Heer erklärte, dass es zunächst die Aufgabe des Arbeitskreises sei, einzelne Ziele für eine kinderfreundliche Kommune zu definieren, um diese dann in einem weiteren Schritt so zu strukturieren und die entsprechenden Kosten für die Umsetzung zusammenzustellen, dass für daraus folgende Projekte entsprechende Mittel bei der Haushaltsaufstellung berücksichtigt und in der Sitzung der Gemeindevertretung im Oktober genehmigt werden können. Wichtig sei es außerdem, dass die Kinder die bestehenden Angebote kennenlernen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 23. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: