SUCHE

Wenig kindgerechte Bedingungen

Kinderbetreuung Brachttal schlägt Alarm und setzt sich für Verbesserungen ein

05 Sep 2019 / 18:38 Uhr
Brachttal (mth). Die Beaufsichtigung und Betreuung von Grundschulkindern außerhalb der Unterrichtszeiten wird im Moment in Brachttal durch pädagogisch geschulte Mitarbeiterinnen des Vereins der Freunde und Förderer der Grundschule Brachttal im Gebäude der „Alten Post“ sichergestellt. Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten schlägt der ehrenamtliche Vorstand Alarm. Probleme bereitet seit längerem das begrenzte Platzangebot, dadurch sind die Bedingungen wenig kindgerecht.

Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Betreuungsplätzen außerhalb der Unterrichtszeiten reiche der vorhandene Platz nicht aus, um eine vernünftige, kindgerechte und zufriedenstellende Betreuung und Beaufsichtigung anbieten zu können. Mit der Anschaffung von zwei Betreuungscontainern versuchte der Verein in den vergangenen Jahren die erhöhte Nachfrage in den Griff zu bekommen, allerdings wuchs in gleichem Maße auch der Betreuungsbedarf, sodass schnell wieder die Kapazitätsgrenze erreicht wurde. In der Folge engten die beiden Container die Freiflächen zum Spielen im Hof der „Alten Post“ ein. Die verbleibende Fläche, auf der die Kinder nach dem Essen und den Hausaufgaben spielen und toben, ist durch die aktuellen Bauarbeiten am Verwaltungsgebäude der Grundschule bedingt, weiter geschrumpft.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 5. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: