SUCHE

Auslastung der Gemeinschaftshäuser gering

Dennoch: Einrichtungen in jedem Ortsteil erhalten

19 Okt 2018 / 17:29 Uhr
Flörsbachtal (hs). Am Mittwoch stellte das Planungsbüro SP-Plus den umfangreichen Entwurf eines Nutzungskonzeptes für die öffentlichen Gebäude in Flörsbachtal in einer Bürgerversammlung vor (die GNZ berichtete gestern). Um dieses Nutzungskonzept zu erstellen, waren umfangreiche Vorarbeiten nötig, so galt es unter anderem, die Kosten und die Nutzung der einzelnen Gebäude zu untersuchen und zu bewerten. Dabei stellte das Planungsbüro unter anderem fest, dass die öffentlichen Einrichtungen eine geringe Auslastung bei erhöhten Betriebskosten aufweisen.

Hartmut Kind vom Planungsbüro SP-Plus ging in seinem Vortrag auf jedes einzelne untersuchte Gebäude ein. Das Haus der Vereine in Lohrhaupten ist in einem guten baulichen Zustand. Allerdings beinhaltet es nur einen kleinen Saal, von dem aus die sanitären Anlagen einsehbar sind. Deshalb sind dort kleinere Sanierung- und Gestaltungsarbeiten erforderlich. Der Auslastungsgrad beträgt 10 Prozent. Die Kosten der Gemeinde belaufen sich auf 9504 Euro, dem stehen 1536 Euro an Einnahmen gegenüber.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 20. Oktober.

Schlagwörter: