SUCHE

Beleuchtung – ja oder nein?

Bauausschuss berät über Konzept für Park der Generationen

16 Mai 2019 / 17:25 Uhr
Flörsbachtal (rim). Vorerst vertagt haben die Mitglieder des Bauausschusses Flörsbachtal die Debatte um das geplante Konzept für den Park der Generationen. Zwar stehen die Parlamentarier dem Vorhaben grundsätzlich nach wie vor positiv gegenüber – dennoch sind sie sich einig, dass das bisherige Entwicklungskonzept noch Einsparpotential bietet. Das Parkkonzept in Kombination mit der vom Planerbüro SP Plus vorgesehenen Beleuchtung würde nach ersten Schätzungen mit rund 360 000 Euro zu Buche schlagen. Gefördert werden vom Land Hessen rund 63 Prozent – die Eigenbeteiligung der Gemeinde läge also bei rund 130 000 Euro. „Das muss weniger werden“, sagte der Vorsitzende des Ausschusses, Jürgen Jordan (SPD). Vor allem bei dem Thema Beleuchtung sahen die Anwesenden die Möglichkeit, finanziell abzuspecken.

Roland Seeger von der Forschungsstelle für Frei- und Spielraumplanung (FFS), der das Projekt seit dem ersten Tag mitverfolgt, stellte den Anwesenden zu Beginn der Sitzung noch einmal kurz das Konzept vor, das ausführlich bereits in der Sitzung der Gemeindevertreter präsentiert wurde (die GNZ berichtete).

Vorgesehen für den Park für alle Generationen sind unter anderem eine Toilettenanlage, diverse Verweilpunkte wie Baumelbänke, auf denen die Sitzenden die Beine baumeln lassen können, oder Bänke, die mit Gehölzen unterpflanzt sind. Auch Raum für Veranstaltungen soll der Park bieten.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 17. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2

Schlagwörter: