SUCHE

Neuer Boden für Planschbecken gesucht

Sanierungen im Freibad geplant / 90000 Euro für Edelstahlbassin

11 Okt 2018 / 19:48 Uhr
Flörsbachtal (rim). Ein neuer Boden für das Kinderplanschbecken im Freibad Lohrhaupten muss her – da sind sich die Gemeindevertreter in Flörsbachtal einig. Nur was die teilweise gesprungenen Fliesen ersetzen soll ist bislang noch nicht klar. „Eine Lösung, die derzeit im Raum steht, ist ein Edelstahlbecken, ähnlich dem, das wir im Hauptbecken haben“, erklärt Bürgermeister Frank Soer. Kostenpunkt: 90 000 Euro. Derzeit wird noch nach günstigeren Alternativen gesucht – und auch die drei Durchschreitebecken benötigen einen neuen Bodenbelag.

Der Boden des Planschbeckens besteht derzeit noch aus rund 25 Jahre alten Fliesen. Da derzeit kein Wasser im Bassin ist, sind die kaputten Stellen deutlich zu erkennen. Rund um Mickey Maus, der auf den Fliesen prankt, befinden sich gesprungene, aufgeplatzte Kacheln. Das Wasser hat überall seine Spuren hinterlassen – ein ähnlicher Anblick herrscht in den Durchschreitebecken.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 12. Oktober.

Schlagwörter: