SUCHE

1 Million Euro Plus erwirtschaftet

Freigericht legt positive Schlussbilanz für 2018 vor / Zorbach mahnt zur Besonnenheit bei Ausgaben

12 Mai 2019 / 18:45 Uhr
Freigericht (ml). Freigericht hat im Haushaltsjahr 2018 einen Überschuss von rund 1 Million Euro erwirtschaftet. Zum Jahresende verzeichnete die Gemeinde sogar ein solides Plus von etwa 2,5 Millionen Euro in der Kasse. Die Zeiten der Kassenkredite wie in der jüngsten Finanz- und Wirtschaftskrise scheinen passé. Doch die Leiterin der Finanzverwaltung, Stefanie Zorbach, mahnte bei der Vorstellung der Schlussbilanz für 2018 am Freitagabend im Haupt- und Finanzausschuss zur Vorsicht in der künftigen Ausgabenpolitik. Der Ausschuss nahm die sehr gute Bilanz aber erfreut zur Kenntnis.

Mehr in der GNZ vom Montag, 13. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4