SUCHE

1 500 Euro für behinderte Menschen

Kaffeestube spendet Erlös aus dem Weihnachtsmarkt an Lebenshilfe

25 Feb 2020 / 19:24 Uhr
Freigericht (hjh). „Das ist einer der schönen Termine, die ein Bürgermeister wahrnehmen darf“, sagte der Freigerichter Rathauschef Dr. Albrecht Eitz bei der Übergabe der Einnahmen aus der Kaffeestube beim jüngsten Weihnachtsmarkt an die Lebenshilfe Gelnhausen. Insgesamt waren mehr als 1 500 Euro durch den Verkauf gespendeter Kuchen zusammengekommen.

Es ist eine Freigeichter Tradition, und sie ist nach wie vor erfolgreich: Seit mehr als 30 Jahren richtet ein Team der Gemeindeverwaltung den großen Sitzungssaal im Rathaus weihnachtlich her, um möglichst viele Menschen zu einem Besuch und zum Kauf von Kaffee und Kuchen zu bewegen. 2019 sind gut 1 540 Euro zusammengekommen, die nun Menschen mit geistigen und anderen Behinderungen zugute kommen.

Mehr: GNZ vom 26. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: