SUCHE

Container auf dem Weg nach Kitaba

13 Tonnen Material für Krankenstation-Projekt von Pfarrer Kasaija in Uganda unterwegs

07 Nov 2019 / 18:07 Uhr
Freigericht-Bernbach (hjh). Ein großer Container ist von Bernbach über Antwerpen auf dem Weg nach Uganda. Es ist ein Meilenstein für die Unterstützer des Hilfsprojekts „Healthcare for Kitaba“. Nach monatelanger Vorbereitung konnten es die jungen Erwachsenen und Pfarrer Dr. Patrick Kasaija kaum erwarten, dass der mit Material bepackte Transporter und weitere Güter im Inneren des Containers seine lange Reise in die kenianische Hafenstadt Mombasa antritt. „Endlich sehen wir Licht am Ende des Tunnels“, heißt es aus dem Förderverein. Sobald alle Zollformalitäten erledigt und der Container kurz vor Weihnachten am Ziel in Kitaba eingetroffen ist, wollen vier freiwillige Helfer voraussichtlich im kommenden Frühjahr hinfliegen, um den Innenausbau an der Krankenstation voranzutreiben. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Mehr in der GNZ vom Freitag, 8. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: