SUCHE

Dialog über Nachhaltigkeit angeregt

IPZ-Europapreis 2019: Eitz gratuliert dem Komitee für Europäische Verständigung

28 Dez 2020 / 17:21 Uhr
Freigericht (re). Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz gratuliert dem Komitee für Europäische Verständigung Freigericht zum zweiten Platz beim IPZ-Europapreis 2019. Damit würdigt das Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit (IPZ) die Gastgeberrolle bei der Jugendbegegnung im vergangenen Jahr mit den beiden Partnerkommunen Gallicano nel Lazio (Italien) und Saint-Quentin-Fallavier (Frankreich). Nach der Stadt Detmold und vor der Stadt Bocholt konnte sich Freigericht über die mit einem Geldpreis in Höhe von 500 Euro, Urkunde und Glasandenken dotierte Auszeichnung sehr freuen. Eine feierliche Preisverleihung war wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht möglich.

Nicht nur der Bürgermeister zeigt sich stolz auf den Erfolg des Freigerichter Komitees, auch die Mitglieder um Vorsitzenden Heribert Kornherr und seinen Stellvertreter Dr. Gerd Porsch sind sehr froh und danken den Mitstreitern Dr. Jelena Hofmann, Georg Rempeters, Corinne Michard und Christine Kloppke vom Jugendreferat, dem Energiestammtisch Freigericht und Naturparkführer Oskar Ludwig für ihr engagiertes Mitwirken. Auch SPD- Bundestagsabgeordnete Bettina Müller hat die Aktion finanziell unterstützt.

Mehr in der GNZ vom Dienstag, 30. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: