SUCHE

Ein ganz besonderes Ehrenamt

Dr. Tobias Kämpf ist Vorsitzender der AG Hospizdienst

14 Mrz 2019 / 16:17 Uhr
Freigericht-Neuses (jus). Jahresempfang und Spendenaktionen, eine Podiumsveranstaltung zum Thema Humor in der Hospizarbeit oder die große Becherpfand-Sammelaktion im Hanauer Amphitheater: 2018 war wieder ein ausgesprochen erlebnisreiches Jahr für die Arbeitsgemeinschaft Hospizdienst (AGH). Das weiß auch Dr. Tobias Kämpf aus Neuses. Seit gut einem Jahr ist der 46-jährige Freigerichter Vorsitzender der AG in Trägerschaft des Caritas-Verbands für den Main-Kinzig-Kreis – eine Aufgabe, die der promovierte Rechtsanwalt und Notar mit viel Leidenschaft ausfüllt.

Dabei ist Kämpf eher zufällig zu dem Ehrenamt gekommen: „2017, im Jubiläumsjahr der Arbeitsgemeinschaft Hospizdienst, haben wir als Kanzlei an die AG gespendet.“ Dass sich daraus einmal ein Vorstandsposten entwickeln könnte, hatte er damals nicht gedacht. Durch Berichte des damaligen Vorsitzenden Ernst-Georg Zimmermann und Vorstandsmitglied Professor Dr. Holger Kaesemann, die Kämpf über den Rotary Club kennt, habe er viel von der Arbeit des ambulanten Hospizdienstes gehört. Auch, dass noch Mitglieder für den Vorstand gesucht würden, hatte er auf diese Weise erfahren. „Nach kurzer Bedenkzeit habe ich mich dann dafür entschieden.“ Nun ist das erste Jahr seiner insgesamt vierjährigen Amtszeit vorbei. Ein erlebnisreiches Jahr, wie Kämpf bei einem Rückblick bemerkt.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag, 15. März, in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4