SUCHE

Eine neue Madonna ziert die Kapelle

Nachbarn des Altenmittlauer „Helgenhäuschens“ schmücken das Kleinod

26. Juni 2022 / 14:52 Uhr
Freigericht-Altenmittlau (hjh). Die vermutlich älteste Kapelle Altenmittlaus, wahrscheinlich sogar Freigerichts, das „Helgenhäuschen“ am Ortseingang des Freigerichter Ortsteiles, wenn man von Somborn kommend in Altenmittlau einfährt, ziert seit einigen Wochen eine neue Madonna. Die Nachbarn – unter anderem aus der Mozartstraße – haben die neue Mutter Gottes beschafft und auch im Helgenhäuschen aufgestellt.

Die alte Madonna ist aber keineswegs auf einem Speicher oder im Keller gelandet. Nein. Sie ziert jetzt den neu eingerichteten Seniorenraum in der alten Kirche, wo früher die Nähgemeinschaft ihre Aktivitäten entwickelte. Hermann Trageser, nicht nur einer der wichtigsten Mitarbeiter in der katholischen Kirchengemeinde St. Markus, sondern auch ein handwerklich sehr vielfältig begabter und allseits beliebt, montierte die ehemals im Helgenhäuschen platzierte Madonna in dem neuen Raum.

Mehr lesen Sie am 27. Juni in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4