SUCHE

Eitz fordert personellen Neuanfang

Bürgermeister bedauert Rücktritt von Gewerbeverein-Chefin Michaela Ullrich / Ex-Chef Streb mahnt: „Es geht nur gemeinschaftlich im Vorstand“

13 Nov 2020 / 22:28 Uhr
Freigericht (ml). Nach dem sofortigen Rückzug von Michaela Ullrich als Vorsitzende des Gewerbevereins Freigericht (die GNZ berichtete) spricht sich Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz für einen deutlichen personellen Neuanfang im Vorstand aus. Eitz zeigt im Gespräch mit der GNZ Verständnis für Ullrichs Schritt, den er aufgrund der guten Zusammenarbeit im vergangenen Jahr sehr bedauert. „Wir brauchen einen verlässlichen Ansprechpartner für die Unternehmen in Freigericht“, sagt Eitz. Der langjährige Chef des Freigerichter Gewerbevereins, Markus Streb (2005 bis 2014), zeigt sich auf Anfrage der GNZ erstaunt über das heutige Erscheinungsbild: „Es tut mir leid, dass der Verein dort gelandet ist, wo er nun ist.“

Mehr in der GNZ vom Samstag, 14. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: