SUCHE

Eitz und Pfeifer entsenden grüne Helfer

Bürgermeister geben Startschuss für die 72-Stunden-Aktion

23 Mai 2019 / 22:01 Uhr
Freigericht/ Hasselroth (km). Zahlreiche grüne Luftballons sind am frühen Donnerstagabend am Rathausplatz in Somborn in den Himmel gestiegen. Die Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz und Matthias Pfeifer hatten zuvor die landesweite 72-Stunden-Aktion des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) für Freigericht und Hasselorth gestartet. Gemeinsam freuten sie sich bei der Auftaktveranstaltung für „Uns schickt der Himmel“ über viele junge Menschen, die sich an den drei Aktionsprojekten in Bernbach, Horbach und Neuenhaßlau (die GNZ berichtete) bis Sonntagabend unter fachkundiger Anleitung beteiligen werden.

Die Rathauschefs Matthias Pfeifer und Albrecht Eitz überreichten unter dem Motto „Gottes Schöpfung blüht“ an jede Gruppe Saatgut für eine Wildblumenwiese. Eine solche ist etwa an der Kita Neuenhaßlau vorgesehen. Viele weitere Materialien für die Gestaltung der Vorhaben haben heimische Gewerbetreibende und die Gemeinden bereits gesponsert. Pfarrer Christoph Rödig segnete nach den offiziellen Gruß- und Dankesworten die diesjährige 72-Stunden-Aktion.

Mehr in der GNZ vom Freitag, 24. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: