SUCHE

Freigericht strahlt um die Wette

Im Lockdown haben viele Menschen ihre Häuser und Höfe besonders schön dekoriert

23 Dez 2020 / 16:48 Uhr
Freigericht-Neuses/Somborn (ag). In Zeiten von Lockdown und Homeoffice leuchtet Freigericht besonders schön: Viele Bürger kümmern sich liebevoll um eine stimmungsvolle Weihnachtsdekoration und stecken viel Arbeit, Geld und Energie in den Schmuck ihrer Häuser. Spaziergänger haben derzeit überall in der Gemeinde die Möglichkeit, die sehenswerten Kunstwerke im Dunkeln zu bewundern und den eigenen Favoriten zu küren. Vier davon hat sich die GNZ genauer angesehen.

Warm leuchtende weiße Figuren stehen im Vorgarten, der Eingang und die Fenster schimmern stilvoll: Bettina von Brocke aus Neuses ist ein eingeschworener Weihnachtsfan. Ihr Ehemann hält weniger von der Beleuchtung. Dennoch haben sich beide auf einen Kompromiss geeinigt: Er stellt die Lichter auf und zieht die Kabel, sie kümmert sich ganz modern per Smartphone um die Programmierung und das Design. Seitdem das Paar vor vier Jahren nach Neuses gezogen ist, wird jedes Jahr das eine oder andere Schmuckstück hinzugekauft. „Früher war bei uns alles bunt, aber inzwischen haben wir auf LED-Beleuchtung und warmweißes Licht umgestellt“, sagt von Brocke.

Mehr: GNZ vom 24. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: