SUCHE

Freigericht zieht 2020 wohl nach

Hauptausschuss befürwortet Übertragung des Ortskanalnetzes an den Abwasserverband

13 Mai 2019 / 22:58 Uhr
Freigericht/Hasselroth (ml). Freigericht wird aller Voraussicht nach zum Jahresanfang 2020 das Ortskanalnetz an den Abwasserverband Freigericht übertragen. Anders als der Nachbar Hasselroth hatte sich die Gemeinde zuletzt gegen eine rückwirkend zum 1. Januar 2019 gültige Transaktion entschieden (die GNZ berichtete). Damals hatten erhebliche Bedenken im Freigerichter Haupt- und Finanzausschuss bestanden, weil eine solche Entscheidung zur Folge hätte haben können, dass der geplante Etat für das laufende Jahr mit einem größeren Fehlbetrag statt mit einem leichten Plus abgeschlossen hätte. Der Rückzieher sorgte in Hasselroth, das nun zunächst den Alleingang probt, für Kopfschütteln. Am vergangenen Freitagabend sprach sich eine recht deutliche Mehrheit im Freigerichter Hauptausschuss für den jüngst abgeänderten Entwurf des Kauf- und Übertragungsvertrags mit Anlagen aus. Neuberechnungen des Restwertes der Kanalanlagen zum Jahresende 2019, des Kaufpreises und des Ablösebetrags zum Jahresanfang 2020 folgen noch.

Mehr in der GNZ vom Dienstag, 14. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4